Männer - - nike toki niedrigen textil - - print - lässige schuhe größe 9 stil 631697-313 21cb07

Männer - - nike toki niedrigen textil - - print - lässige schuhe größe 9 stil 631697-313 21cb07Männer - - nike toki niedrigen textil - - print - lässige schuhe größe 9 stil 631697-313 21cb07Männer - - nike toki niedrigen textil - - print - lässige schuhe größe 9 stil 631697-313 21cb07Männer - - nike toki niedrigen textil - - print - lässige schuhe größe 9 stil 631697-313 21cb07Männer - - nike toki niedrigen textil - - print - lässige schuhe größe 9 stil 631697-313 21cb07
Region Langenhagen SportTrotz Niederlage gerettet

Männer - - nike toki niedrigen textil - - print - lässige schuhe größe 9 stil 631697-313 21cb07

Männer - schuhe turnschuhe new balance preissenkung,Verhältnis männer kaymin spur v1 frische schaum weg laufschuhe, schwarz, 11,5 4e uns,Ds - mens nike free flyknit 717075 401 heiße lava fliehen noboxlid preissenkung,New balance männer 450 v3 laufschuh - stil m450cb3Männer adidas sm - 3 nba / ncaa - WEISS - breite: med - basketball,Männer, schwarze nike air schuhe bequem,Männer - nike kobe xi 11 tb texas longhorns wüste burnt orange bequemNeue - ds - reebok furylite np "solar florale" - männer uns 10,5 - v69504New balance männer 373 wildleder ausbilder, schwarz,Fila 2018 gift 94 weiße / marine fs1hta3032x unisex - schuhe uns preissenkung,Männer new balance 580v5 laufschuh schwarze bequem,Converse chuck taylor all - star - sneaker weiß / schwarz 159533f männer, fünf frauen.,Converse all star bei niedrigen m9165 rohen weißen natürlichen bequem,Asics weldon x leichtgewichtiger laufschuhe, männer - bequemNeue adidas originals tubuläre invader - sneaker - mens khaki - preissenkung,Bei nike flyknit ader blau - weiße preissenkungJordan super 4 sz 9,5 768929 032Schuhe von adidas - Turnschuhe, männer cloudfoam racer preissenkungMint nike penny ii - volt - 535600-003 le cyber - grüne schwarze selten ds max us - 11.Diamond puma - schuhe - größe.,By9727 adidas männer iniki läufer schwarze schuhe, weiße kaugummiBei nike zoom hyperrev 2018 blauen textil - trainer 820224 410,Jordan super. fliegen 2 schuhe mens neue turnschuhe 599945 308,Bei adidas superstar originale weiße schwarze,Männer - nike hypershift schuh bequemConverse all star chuck 70 hi in schwarz / schwarz / egret preissenkung frei schiff,Bei adidas ultra durch endlose energie torsion system 295 schuhe in größe 10,Asics onitsuka tiger mexico 66 unisex - preissenkungMänner - nike sb - premium - skateboard - schuhe, neue schwarz / grau / ROT, msrp preissenkung,Jordan 13 geschichte des flugs

1:2: Sparta profitiert von Patzern der Konkurrenten

Die Parole für beide Teams zu Beginn dieses Schlüsselspiels im Kampf gegen den Abstieg lautete gleichermaßen: „Bloß nicht verlieren!“ Und so war bei hochsommerlichen Temperaturen beiderseits das große Zittern angesagt. Zwei aus fünf lautete die Formel am vorletzten Spieltag der Kreisliga Staffel 2, denn mit der Reserve TuS Garbsens, SC Wedemark, Wacker Neustadt und TSV Luthe hatten die Spartaner vier Mitstreiter, von denen sich zwei am Saisonende in die 1. Kreisklasse verabschieden müssen. Die Fronten sind vor der allerletzten Runde zwar noch nicht vollends geklärt, aber eines ist seit Sonntag Gewissheit: Sparta bleibt auch in der kommenden Saison Kreisligist. Zweiter Absteiger neben Wacker Osterwald ist Luthe, während Wedemark und Neustadt noch um den 13. Platz kämpfen.
Auf dem großen Rasenplatz in Neustadt hatten sowohl die Gastgeber als auch die Schwarz-Gelben mit einigen Personalsorgen zu kämpfen. Wacker bot mit dem Ex-Engelbosteler Sascha Dubiel nicht nur den eigenen Trainer, sondern gleichzeitig auch noch Co-Trainer Cengiz Sansar auf. Sparta musste auf die weiterhin gesperrten Björn Krüger und Alexander Steinpreis verzichten. Auch Alexander Brandt fiel kurzfristig mit einer Verletzung aus, während Christian Recht auf Hochzeitsreise weilt.


Den besseren Start erwischten die Platzherren, denen sich bereits in der dritten Minute eine hochkarätige Chance durch Ali Saleh bot. Tobias Lissner zeigte sich nicht nur bei dieser Abwehraktion voll auf der Höhe, sondern avancierte im Verlauf der ersten halben Stunde zum ruhenden Pol in der nicht immer ganz sattelfesten Defensive Spartas. Bis dahin sorgte einzig ein Flugkopfball Ebenezer-Kingston Addicos für Gefahr auf der Gegenseite. Während der letzten Minuten vor dem Seitenwechsel übernahm die Elf vom Silbersee zusehends das Kommando und übertrug diesen Schwung zunächst auch in die zweite Halbzeit. Der eingewechselte A-jugendliche Hikmet Tekkal entpuppte sich dabei auf der rechten Außenposition durchaus als belebendes Element. Bei Wacker zeichneten sich erste Ermüdungserscheinungen ab, sodass im Lager der Spartaner mit einer gewissen Portion Optimismus dem letzten Spieldrittel entgegen gesehen wurde. Die Hoffnungen erfuhren ein jähes Ende, als dem bis zu diesem Zeitpunkt stark agierenden Frederick Krell ein verhängnisvoller Fehlpass am eigenen Strafraum widerfuhr, den der soeben eingewechselte Ismael Hushyar dankbar zum Führungstreffer für Neustadt nutzte (63. Minute). Gegen die danach vornehmlich auf konsequente und dichtmaschige Abwehrarbeit bedachten Hausherren, fiel der Schmeisser-Truppe das Durchkommen schwer. Wacker beschränkte sich auf gelegentliche Konter, von denen einer in der 83. Minute durch Ali Saleh zum 2:0 führte. Mannschafts-Kapitän Andrews Asare, erneut ein unermüdlicher Antreiber seiner Elf, verkürzte zwar mit einem prächtigen 25-Meter-Freistoß (87. Minute), aber die verbleibende Zeit reichte nicht mehr, um die leidenschaftlich verteidigenden Platzherren nochmals zu bezwingen.
Betretene Mienen danach bei den Schwarz-Gelben, die sich gedanklich bereits auf ein Derby-Endspiel gegen die TSV KK-Reserve einstellten. Umso größer dann der Jubel, als die Niederlagen von Luthe und Wedemark durchdrangen. Verloren und dennoch gewonnen, Klassenerhalt perfekt!
Am Sonntag, 3 .Juni, 15 Uhr, empfängt Sparta zum Saison-Abschluss die TSV KK-Reserve am Silbersee. Für beide Mannschaften geht es im Nachbarschafts-Duell nur noch ums Prestige, was vielleicht auch ganz reizvoll sein kann.

Aufstellung: Tobias Lissner; Jeffrey Stock (69. Minute Josh Szmjchel), Steven Schmeisser (27. Minute Tobias Sauermilch), Dietmar Modjesch, Andrews Asare, Dennis Schweer, Frederick Krell, Arda Evrem, Emre Geltetik , Samet Korhut, Ebenezer-Kingston Addico (46. Minute Hikmet Tekkal).

Lesen Sie auch

von Oliver Krebs
Sollten Sie Schwierigkeiten mit der Anzeige unserer Webseiten haben ist vermutlich ein fehlendes oder veraltetes Flash-Plugin die Ursache. Klicken Sie hier, um das fehlende "Flash-Plugin" bei Adobe herunterzuladen: Adobe Flash Player Um unsere Seiten komfortabel zu nutzen, empfehlen wir, Javascript zu aktivieren und eine aktuelle Browserversion zu nutzen. Die Darstellungsfehler bei älteren Browsern oder anderen Typen bitten wir zu entschuldigen.